Trigeminusneuralgie

kurz

Die ist eine äußerst schmerzhafter Reizung im Bereich des Gesichtnerves. Mögliche Ursachen, die diskutiert werden sind ein pathologischer Kontakt zwischen Nerv und Arterie im Bereich des Hirnstamms, sowie eine Störung im Kerngebiet des Nerven. Der Patient leidet unter spontanen, blitzartig einschießenden Schmerzen im Versorgungsgebiet, meist Oberkiefer und Unterkiefer, die nur Sekunden bis wenige Minuten andauern. Vegetative Reaktionen können eine Rötung, Tränenfluss, laufende Nase und erhöhte Speichelbildung sein. Auslöser sind unter anderem Kauen, Sprechen, Schlucken, Berührung und Bewegung der Gesichtsmuskulatur oder auch ein kalter Luftzug. Therapie ist ähnlich der Migräne und fällt zum größten Teil in den Bereich der Cranio-Sacrale Therapie.